Kaufnebenkosten Immobilienerwerb

Die Kaufnebenkosten sollten Sie bei Ihrer Kalkulation immer berücksichtigen

Neben dem eigentlichen Kaufpreis fallen noch folgende Zusatzkosten an. Hier finden Sie die Größenordnung in Abhängigkeit vom Kaufpreis:

  • Grunderwerbsteuer: 3,5 — 6,5 Prozent
  • Notar- und Grundbuchkosten: ca. 1,5 bis 2 Prozent
  • Maklerprovision: frei verhandelbar, oft 3,57 Prozent bis 7,14 Prozent
  • Weitere Kosten bei einer Immobilienfinanzierung:
    • Bearbeitungsgebühren
    • Schätzkosten
    • Bereitstellungszinsen
    • Teilauszahlungszuschläge